Do, 13.12.2018 4° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Begrüßungsgeld

Leistungsbeschreibung

Begrüßungsgeld ist eine freiwillige einmalige Zahlung der Kommunen für Auszubildende, Studentinnen und Studenten, die sich während ihrer Ausbildungs- oder Studienzeit mit dem Hauptwohnsitz oder alleinigen Wohnsitz am Ausbildungs- oder Studienort anmelden.

Spezielle Hinweise - Stadt Lübeck

Antragsberechtigt sind eingeschriebene Studierende einer Lübecker Universität bzw. Hochschule sowie Auszubildende, Berufsfachschülerinnen und -schüler und Fachschülerinnen und -schüler, die nach Lübeck gezogen sind um hier ihre Ausbildung zu machen. Die Antragsteller müssen ihren Wohnsitz frühestens drei Monate vor Studien- bzw. Ausbildungsbeginn nach Lübeck verlegt haben und dort mit alleiniger oder Hauptwohnung gemeldet sein. Das Begrüßungsgeld wird auch TeilnehmerInnen am freiwilligen Jahr bzw. Bundesfreiwilligendienst gezahlt.

Die Höhe des Begrüßungsgeldes beträgt einmalig 100,- Euro und gilt als eigenes Einkommen.

Das Begrüßungsgeld kann schriftlich oder direkt bei der Anmeldung im Stadtteilbüro beantragt werden. Zum Nachweis der Berechtigung wird der Ausbildungsvertrag bzw. Immatrikulationsbescheinigung benötigt, aus der die Semesterzahl hervorgeht. Außerdem ist eine Kopie des Personalausweises zur Identifikation einzureichen.

Das Begrüßungsgeld wird nur für Einwohner ausgezahlt , die ihre Ausbildung im Ausbildungsjahr 2018 bzw. ihr Studium ab dem Wintersemester 2018/19 in Lübeck aufgenommen haben

 

Ein separater Termin oder die persönliche Vorsprache allein für die Beantragung ist nicht notwendig.

 

Das Begrüßungsgeld wird ausschließlich per Banküberweisung ausgezahlt. Bitte geben Sie dafür auf dem Antragsformular die korrekte und vollständige Bankverbindung an.

 

 

 

 

An wen muss ich mich wenden?

An die Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung Ihres Ausbildungs- oder Studienortes.

Spezielle Hinweise - Stadt Lübeck


In Lübeck können Sie sich an jedes Stadtteilbüro wenden. Die Antragstellung kann schriftlich per Post, E-Mail an meldestelle@luebeck.de oder per Fax erfolgen.

 

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Personalausweis,
  • gültiger Studienausweis,
  • Mietvertrag.

Spezielle Hinweise - Stadt Lübeck


Ausgefülltes Antragsformular
Kopie des Personalausweises
Gültiger Studienausweis bzw. Immatrikulationsbescheinigung (in Kopie)
Ausbildungsvertrag bzw. Nachweis über die Aufnahme des Freiwilligen Sozialen Jahres bzw. Bundesfreiwilligendienstes (in Kopie)

Die Einreichung eines Mietvertrages ist nicht notwendig.

 

Welche Gebühren fallen an?

Keine

Welche Fristen muss ich beachten?

Sie müssen mindestens für ein Jahr mit Hauptwohnsitz oder alleinigem Wohnsitz in der jeweiligen Stadt gemeldet sein, anderenfalls können die Städte das Begrüßungsgeld zurückfordern.

Was sollte ich noch wissen?

Das Begrüßungsgeld gilt als eigenes Einkommen.

Spezielle Hinweise - Stadt Lübeck


Für diese Dienstleistung benötigen Sie keinen gesonderten Termin. Der Antrag kann schriftlich per Post, E-Mail oder Fax gestellt werden. Antragsformulare finden Sie hier:  Anträge Begrüßungsgeld sowie in den Warteräumen der Stadtteilbüros.
Die Anträge können per Post oder Mail an die Buergerservicebüros gesendet werden.

 

Bearbeitungsdauer

Spezielle Hinweise - Stadt Lübeck

Nach Prüfung der Unterlagen wird das Geld ausgezahlt.

Zuständige Stelle:

3.322.1.1 Bürgerservice Innenstadt

Anschrift

Dr.-Julius-Leber-Straße 46-52
23539 Lübeck

Fax

+49 451 122-1415

Öffnungszeiten

Es ist zu beachten, dass für die meisten Dienstleistungen eine vorherige Terminvereinbarung zu tätigen ist: www.terminvergabe.luebeck.de oder telefonisch unter +49 451 122-3311.

Bei Dienstleistungen ohne Terminvereinbarung ist zu beachten, dass die Wartenummernausgabe nur wärend der Öffnungszeiten erfolgt und 15 min vor Ende der Servicezeit eingestellt wird.   
Allgemeine Öffnungszeiten
Mo, Di 8 - 14 Uhr
Do 8  - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Fr 8 - 12 Uhr
Öffnungszeiten für Terminkunden
Mo, Di 7 - 15 Uhr
Mi 8 - 12 Uhr
Do 8 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Fr 8 - 12 Uhr
telefonische Erreichbarkeit 
Mo, Di  8  - 14 Uhr
Mi 8 - 12 Uhr 
Do 8 - 18 Uhr
Fr 8 - 12 Uhr

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle Fleischhauerstraße
Bus (Linie 4, 10, 11, 21, 31, 32, 39)

Parkmöglichkeiten

Kanalstraße P4
Anzahl: 147, Gebührenpflichtig: Ja
Kanalstraße P5
Anzahl: 45, Gebührenpflichtig: Ja

Sonstiges

Das Stadtteibüro St. Gertrud hat für Kunden bei Terminwünschen freie Kapazitäten. Derzeit ist  die Wartezeiten im Stadtteilbüro St. Gertrud erheblich kürzer , als im Stadtteilbüro Innenstadt.
Alle Gebühren (für jede Leistung) müssen in bar entrichtet werden

Ein Selbstbedienungsterminal für Fotos, Fingerabdrücke und Unterschriften (nur für Ausweisangelegenheiten) ist vorhanden (die Daten sind nur am selben Tag abrufbar!)

3.322.3 Bürgerservicebüro St. Gertrud

Anschrift

Meesenring 7
23539 Lübeck

Fax

+49 451 122-7590

Öffnungszeiten

Es ist zu beachten, dass für die meisten Dienstleistungen eine vorherige Terminvereinbarung zu tätigen ist: www.terminvergabe.luebeck.de oder telefonisch unter +49 451 122-3311.

Bei Dienstleistungen ohne Terminvereinbarung ist zu beachten, dass die Wartenummernausgabe nur wärend der Öffnungszeiten erfolgt und 15 min vor Ende der Servicezeit eingestellt wird. 
Allgemeine Öffnungszeiten
Mo, Di 8 – 14 Uhr
Do 8 – 12 Uhr und 14  -18 Uhr
Fr 8 – 12 Uhr
Öffnungszeiten für Terminkunden
Mo, Di 7 – 14 Uhr
Mi 8 – 12 Uhr
Do – 8 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr
Fr 8 – 12 Uhr
telefonische Erreichbarkeit 
Mo, Di  8 - 14 Uhr
Mi 8 - 12 Uhr 
Do 8 - 18 Uhr
Fr 8 - 12 Uhr

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle Meesenring
Bus (Linie 4, 11)

Parkmöglichkeiten

Öffentlicher Verkehrsraum Meesenring
Gebührenpflichtig: Unbekannt

Sonstiges

Alle Gebühren (für jede Leistung) müssen in bar entrichtet werden.
Ein Selbstbedienungsterminal für Fotos, Fingerabdrücke und Unterschriften (nur für Ausweisangelegenheiten) ist vorhanden (die Daten sind nur am selben Tag abrufbar!)

(0451) 115 – Ihre Behördennummer

Montag bis Freitag 7 bis 19 Uhr

Sie sind nach Lübeck gezogen und haben das Auto noch nicht umgemeldet? Sie haben Fragen zu Trauung, Elterngeld oder Hausbau? Wo bekomme ich meinen Reisepass?

Dafür gibt es in Lübeck eine Telefonnummer, die alles weiß: (0451) 115 – die einheitliche Behördennummer