Mi, 20.06.2018 23° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Sozialhilfe: Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten

Leistungsbeschreibung

Die Hilfe ist dazu bestimmt, Personen, deren besondere Lebensverhältnisse zu sozialen Schwierigkeiten führen und deren Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft dadurch unmöglich oder erheblich beeinträchtigt ist, eine Integration in die Gesellschaft zu ermöglichen.

Anspruch auf diese Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten außerhalb oder innerhalb von Einrichtungen für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten gemäß §§ 67 - 69 SGB XII hat jeder, der in besonders schwierige Lebensverhältnisse geraten ist (zum Beispiel obdachlos oder straffällig geworden ist, ohne Familie da steht oder keine gesicherte Existenz hat) und diese aus eigener Kraft nicht überwinden kann.

Dabei können die besonderen sozialen Schwierigkeiten in der Person des Hilfesuchenden, in seinen gegenwärtigen Lebensverhältnissen oder in seinem sozialen Umfeld begründet sein. Es darf sich jedoch nicht um Schwierigkeiten handeln, die sich von denen nicht unterscheiden, die fast jeden im Laufe eines Lebens einmal treffen können (zum Beispiel Ehekrise, Probleme am Arbeitsplatz).

Die Hilfe umfasst alle notwendigen Maßnahmen, um die besonderen Schwierigkeiten zu beseitigen, die einer Integration in die Gesellschaft entgegenstehen. Hierzu gehören vor allem:

  • Beratung und persönliche Betreuung der Hilfesuchenden und für ihre Angehörigen,
  • Hilfe bei der Beschaffung einer Wohnung,
  • Maßnahmen zur Erlangung eines Arbeitsplatzes und
  • Hilfen zur Bewältigung des Alltagslebens.

Spezielle Hinweise - Stadt Lübeck


Die Unterkunftssicherung der Hansestadt Lübeck bietet Informationen und Beratung für Haushalte (Einzelpersonen, Paare, Familien) bei Wohnungskündigungen, Mietschulden, Räumungsklagen, Zwangsräumungen und bei drohender und eingetretener Wohnungslosigkeit. Bei eingetretener Wohnungs- und Obdachlosigkeit kann eine Unterbringung in Notunterkünften erfolgen.

An wen muss ich mich wenden?

An Ihre Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung (Amt für Soziales oder Sozialamt).

An das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein (MSGWG), wenn es um stationäre oder teilstationäre Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten geht.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Personalausweis,
  • Krankenversichertenkarte,
  • Leistungsbescheide (zum Beispiel Arbeitslosengeld (ALG), Rentenbescheid).

Spezielle Hinweise - Stadt Lübeck

Personalausweis

Wenn vorhanden Schreiben vom Vermieter, Schreiben vom Gericht, Schreiben vom Gerichtsvollzieher, Einkommensnachweise

Welche Gebühren fallen an?

Keine

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Leistung erfolgt ab Antragstellung.

Spezielle Hinweise - Stadt Lübeck

Nach Zustellung einer Räumungsklage (Datum auf dem gelben Briefumschlag) muss innerhalb von 2 Wochen eine Verteidigungsanzeige beim Amtsgericht eingereicht werden.

Rechtsgrundlage

§§ 67 bis 69 Sozialgesetzbuch (SGB) Zwölftes Buch (XII) - Sozialhilfe.

Zuständige Stelle

Spezielle Hinweise - Stadt Lübeck

Soziale Sicherung
Kronsforder Allee 2-6
23539 Lübeck


 

 

Zuständige Stelle:

2.500.32.2 Soziale Sicherung; Materielle Hilfen, Grundsicherung / Hilfe

Anschrift

Kronsforder Allee 2-6
23539 Lübeck

Telefon

+49 451 122-4953
+49 451 122-4923

Fax

+49 451 122-4941

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag 8 bis 14 Uhr
Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Freitag 8 bis 12 Uhr

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle Verwaltungszentrum Mühlentor

Parkmöglichkeiten

Verwaltungszentrum Mühlentor
Gebührenpflichtig: Ja

Sonstiges

Servicebereich des Verwaltungszentrums Mühlentor, Kronsforder Allee 2-6, 23560 Lübeck


 

2.500.37 Soziale Sicherung; Materielle Hilfen, Wahmstraße

Anschrift

Wahmstraße 60
23539 Lübeck

Telefon

+49 451 122-5669

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag 8 bis 14 Uhr
Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Freitag 8 bis 12 Uhr

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle Wahmstraße

Parkmöglichkeiten

Parkhaus Hearder - Center
Anzahl: 193, Gebührenpflichtig: Ja

2.500.5.23 Soziale Sicherung; Persönliche Hilfen, Unterkunftssicherung

Anschrift

Kronsforder Allee 2-6
23539 Lübeck

Telefon

+49 451 122-4785

Fax

+49 451 122-5614

Öffnungszeiten

Mo., Di., Fr. 9-12 Uhr
Sprechstunde: Do. 8.30-12 Uhr

Öffentliche Verkehrsmittel

Verwaltungszentrum
Bus (Linie 2, 7, 16)

Parkmöglichkeiten

Verwaltungszentrum Mühlentor
Gebührenpflichtig: Ja

(0451) 115 – Ihre Behördennummer

Montag bis Freitag 7 bis 19 Uhr

Sie sind nach Lübeck gezogen und haben das Auto noch nicht umgemeldet? Sie haben Fragen zu Trauung, Elterngeld oder Hausbau? Wo bekomme ich meinen Reisepass?

Dafür gibt es in Lübeck eine Telefonnummer, die alles weiß: (0451) 115 – die einheitliche Behördennummer