Mi, 19.12.2018 3° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Fahrerlaubnis: Änderung von Auflagen oder Beschränkungen

Leistungsbeschreibung

In einer Fahrerlaubnis eingetragene Auflagen, wie zum Beispiel das Tragen einer Sehhilfe, oder Beschränkungen, wie zum Beispiel eine Beschränkung auf Kraftfahrzeuge mit automatischer Kraftübertragung aufgrund körperlicher Behinderung, können auf Antrag geändert oder gelöscht werden.

An wen muss ich mich wenden?

An den Kreis oder die kreisfreie Stadt (Fahrerlaubnisbehörde). Die Zuständigkeit richtet sich nach dem Wohnort (Hauptwohnung entsprechend des Personalausweises).

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Bisherige Fahrerlaubnis (Führerschein),
  • ärztliches Gutachten oder Gutachten eines unabhängigen Sachverständigen einer Technischen Prüfstelle. Bitte fragen Sie hierzu vorab bei der zuständigen Stelle nach, welche Unterlagen Sie vorlegen müssen.

Spezielle Hinweise - Stadt Lübeck


- Personalausweis oder Reisepass
Für die Klassen AM,A1,A2,A,B,BE,L und T ist die Vorlage einer Sehtestbescheinigung von einem Optiker oder einer anerkannten Sehteststelle erforderlich.
- Für die Klassen C1,C1E,C,CE,D1,D1E,D und DE ist die Vorlage eines augenärztlichen Gutachtens gemäß Anlage 6 der Fahrerlaubnisverordnung erforderlich

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen Gebühren nach der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt) an. Genaue Informationen hierzu erhalten Sie bei der zuständigen Stelle.

Spezielle Hinweise - Stadt Lübeck


Eine Gebühr von 42,60 € ist in Bar zu entrichten.

Rechtsgrundlage

  • § 25 Abs. 3 Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr (Fahrerlaubnis-Verordnung - FeV),
  • Anlage 9 (zu § 25 Absatz 3) Verwendung von Schlüsselzahlen für Eintragungen in den Führerschein,
  • Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt)Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt).

Was sollte ich noch wissen?

Auflagen und Beschränkungen werden in Form von Schlüsselzahlen in die Fahrerlaubnis eingetragen (Feld 12).
Informationen zum Führerschein und Fahrerlaubnisrecht finden Sie auch auf den Internetseiten der Landesregierung.
 

Zuständige Stelle:

3.322.73 Bürgerservice; Führerschein

Anschrift

Meesenring 7
23539 Lübeck

Telefon

+49 451 122-3370
+49 451 122-3240

Fax

+49 451 122-3397

Öffnungszeiten

Es ist zu beachten, dass für alle Dienstleistungen eine vorherige Terminvereinbarung zu tätigen ist: www.terminvergabe.luebeck.de oder telefonisch unter +49 451 122-3311.

Öffnungszeiten:
Mo, Di 8 – 14 Uhr
Do 8 – 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Fr 8 – 12 Uhr
 

Öffentliche Verkehrsmittel

Haltestelle Meesenring
Bus (4, 11)

Parkmöglichkeiten

Öffentlicher Verkehrsraum Meesenring
Gebührenpflichtig: Unbekannt

(0451) 115 – Ihre Behördennummer

Montag bis Freitag 7 bis 19 Uhr

Sie sind nach Lübeck gezogen und haben das Auto noch nicht umgemeldet? Sie haben Fragen zu Trauung, Elterngeld oder Hausbau? Wo bekomme ich meinen Reisepass?

Dafür gibt es in Lübeck eine Telefonnummer, die alles weiß: (0451) 115 – die einheitliche Behördennummer