Mo, 27.05.2019 17° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Wahlen

Leistungsbeschreibung

Ansprechpartner für das Thema Wahlen sind die Verwaltungen der Gemeinden, Städte und Kreise. Mit der zugesandten Wahlbenachrichtigung können Sie persönlich Ihre Stimme in dem Ihnen dort zugewiesenen Wahlraum am Wahltag abgeben.

Alternativ können Sie per Briefwahl wählen. In diesem Fall müssen Sie einen Wahlschein beantragen. Den Antrag stellen Sie bei der auf der Wahlbenachrichtigung angegebenen Stelle.

Eine andere Person kann mit Ihrer schriftlichen Bevollmächtigung den Antrag auf Ausstellung eines Wahlscheines für Sie stellen beziehungsweise unter bestimmten Voraussetzungen Ihre Wahlunterlagen in Empfang nehmen.

Spezielle Hinweise - Stadt Lübeck


Die Wahlbenachrichtigungen für die am 26. Mai stattfindende Europawahl erhalten Sie spätestens bis zum 05. Mai 2019. Hier sind alle notwendigen Angaben zum Wahlbezirk, Wahlgebäude und Wahlraum enthalten. Auch einen Hinweis zur Barrierefreiheit des Wahlraumes ist hier mit angegeben.

Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 Grundgesetz und alle EU-Bürger

  • die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben
  • die am Wahltag seit mindestens drei Monaten in Deutschland oder in den übrigen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union wohnen oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und
  • die nicht nach §6a Absatz 1 Europawahlgesetz (EuWG) vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Weiterhin darf nur wählen wer im Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein hat. Unionsbürger sind vom Grunde her in ihrem Herkunftsstaat wahlberechtigt. Diejenigen, die zum ersten Mal in Deutschland an der Europawahl teilnehmen möchten, müssen einmalig einen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis der Gemeinde ihres Wohnsitzes stellen.
Ausführliche Informationen finden Sie im Internet auf der Seite des Bundeswahlleiters unter www.bundeswahlleiter.de/auslandsdeutsche.

Bitte bringen Sie zur Stimmenabgabe Ihre Wahlbenachrichtigung und Ihren Ausweis (Personalausweis oder Reisepass) mit. Dies erleichtert die Arbeit der ehrenamtlichen WahlhelferInnen.
Sollten Sie nicht im Besitz Ihrer Wahlbenachrichtigung sein, können Sie unter Vorlage eines gültigen Ausweises trotzdem wählen.


Sollten Sie keine Wahlbenachrichtigung bekommen haben, Sie aber die Voraussetzungen zur Wahlberechtigung erfüllen, wenden Sie sich bitte an das

Wahlbüro der Hansestadt Lübeck 
Rathaus, Große Börse, Breite Straße 62 
Tel.: (0451) 122 - 4040
E-Mail: wahlen@luebeck.de
 

Öffnungszeiten:
Mo. 9:00 - 16:00 Uhr
Di. 9:00 - 16:00 Uhr
Mi. 9:00 - 16:00 Uhr
Do 9:00 - 18:00 Uhr
Fr. 9:00 - 16:00 Uhr

Hinweis: Am Freitag, 24. Mai 2019, ist das Wahlbüro von 09.00 - 18.00 Uhr geöffnet.


Wählen kann nur, wer in das Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein hat.
Im Wählerverzeichnis für die Wahlbezirke der Hansestadt Lübeck kann jede wahlberechtigte Person die Richtigkeit oder Vollständigkeit der zu ihrer Person im Wählerverzeichnis aufgeführten Daten prüfen.
Dazu wird das Wählerverzeichnis im Wahlbüro der Hansestadt Lübeck vom 6. - 10. Mai 2019 zur Einsichtnahme bereitgestellt.

Im Wahlbüro können SIe zudem:

  • Briefwahlunterlagen persönlich beantragen

  • die Briefwahlunterlagen vor Ort direkt ausfüllen, also gleich wählen. Entsprechende Wahlkabinen für die geheime Stimmabgabe sind aufgebaut.   


Für blinde und sehbehinderte Menschen ist die rechte obere Ecke des Stimmzettels abgeschnitten.
Über den Stimmzettel kann dann eine Schablone gelegt werden, die bei der Stimmabgabe unterstützt. Diese Schablone wird vom Blinden- und Sehbehindertenverein Schleswig-Holstein ausgegeben. Somit können blinde und sehbehinderte Menschen eigenständig an der Wahl teilnehmen.

 

 

An wen muss ich mich wenden?

An die Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung (Gemeindebehörde).

Was sollte ich noch wissen?


Die nächste Europawahl findet am 26. Mai  2019 statt.


Mehr zum Thema Wahlen finden Sie im Internetangebot des Landeswahlleiters des Landes Schleswig-Holsteins. www.wahlen.sh

 

 

Zuständige Stelle:

1.102.2.2 Logistik, Statistik und Wahlen - Team Wahlen

Anschrift

Fackenburger Allee 29
23539 Lübeck

Telefon

+49 451 115

Internet-Adresse

Öffnungszeiten

Mo, Di 8 bis 14 Uhr
Do 8 bis 18 Uhr
Fr 8 bis 12 Uhr

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle Adlerstraße
Bus (Linie 3, 7, 9, 12, 17, 21)

Parkmöglichkeiten

Seitenstreifen im Öffentlichen Verkehrsraum
Gebührenpflichtig: Unbekannt

(0451) 115 – Ihre Behördennummer

Montag bis Freitag 7 bis 19 Uhr

Sie sind nach Lübeck gezogen und haben das Auto noch nicht umgemeldet? Sie haben Fragen zu Trauung, Elterngeld oder Hausbau? Wo bekomme ich meinen Reisepass?

Dafür gibt es in Lübeck eine Telefonnummer, die alles weiß: (0451) 115 – die einheitliche Behördennummer